Wie man ein Zeitraffer-Video online macht

Zeitraffer Video Cover

Wenn Sie Filmmaterial von Ihrer GoPro, Überwachungskamera oder Ihrem Handy haben, können Sie das Video beschleunigen, um den Effekt Zeitraffer oder Hyperraffer zu emulieren. Zeitraffer-Videos sind Zeitraffer-Videos, die den Lauf der Zeit, einen kreativen Prozess oder den time lapse video erstellen Übergang von einem Ort zum anderen zeigen. In diesem Artikel werde ich beschreiben, wie Sie Ihr Video beschleunigen können, um einen Zeitraffer mit einem kostenlosen Online-Tool namens Kapwing zu machen.

Hyperlapse-Video auf Kapwing gemacht
Schritt 1: Laden Sie Ihr Video hoch.
Öffnen Sie ein Online-Tool zur Geschwindigkeitsänderung wie den Kapwing Speed Changer, um die Geschwindigkeit Ihres Videos zu erhöhen. Auf Kapwing können Sie das Video von Ihrem Computer/Telefon hochladen oder ein Video direkt von Google Drive, YouTube oder Vimeo importieren.

Screenshot des Kapwing Speed Changers
Schritt 2: Erhöhen Sie die Geschwindigkeit Ihres Videos.
Nachdem Ihr Videoclip geladen wurde, verwenden Sie die Schnellwahltasten auf der linken Seite, um das Tempo zu erhöhen. Auf Kapwing können Sie sich das aktualisierte Video auf der linken Seite ansehen, um zu sehen, wie die verschiedenen Geschwindigkeiten aussehen werden. Um die Zeitverzögerung zu erreichen, wenden Sie die 4-fache Geschwindigkeitsänderung an, um die Geschwindigkeit so weit wie möglich zu erhöhen. Mit der Schaltfläche „Trimmen“ können Sie die Länge Ihres Videos verkürzen, wenn Sie einen bestimmten Abschnitt als Zeitraffer auswählen möchten.

Schritt 3: Herunterladen und Weitergeben
Sobald Ihr Video die richtige Geschwindigkeit hat, klicken Sie auf „Erstellen“, um Ihr Zeitraffer-Video zu erhalten. Sobald Ihr Video verarbeitet ist, können Sie das MP4 herunterladen, um es auf Instagram, Facebook, YouTube oder anderen sozialen Medien zu veröffentlichen. Du kannst es auch direkt mit Freunden teilen.

Ein Zeitraffer-Video herunterladen
Fazit
Zeitraffer-Videos sind eine erstaunliche Möglichkeit, den Lauf der Zeit, einen Fertigungsprozess oder einen Übergang in der Landschaft zu visualisieren. Sie sollten aus einer stabilen Perspektive gefilmt werden, wie ein Stativ oder eine stabile Stange, um die Bewegung der Personen und nicht die Bewegung des Kamerarahmens zu betonen. Obwohl die meisten Zeitraffer-Kameras eine Beschleunigung des Filmmaterials erfordern, können Sie mit einer Software wie Kapwing auch rückwirkend einen „Hyper Speed“-Effekt anwenden.

Ich hoffe, dass dieser Artikel es dir leichter macht, deine Videos für einen Time-Lapse-Effekt zu beschleunigen. Kapwing kann mit Filmmaterial von Ihrem Smartphone und anderen Kameras verwendet werden und funktioniert online, ohne dass eine App-Installation erforderlich ist. Obwohl Kapwing eine maximale Upload-Größe (300 MB) hat, eignet es sich gut für kürzere Videoclips, die für YouTube oder Social Media optimiert sind. Ich wünsche dir viel Spaß!

Videos können nicht in Instagram hochgeladen werden, wie kann man sie lösen?

Ich habe versucht, ein Video in Instagram hochzuladen, aber es funktioniert nicht. Ich bekomme immer wieder die Meldung: „Es gab ein Problem beim Importieren Ihres Videos. Bitte versuchen Sie es erneut“. Ich habe es versucht, aber trotzdem versagt.

Hat sonst noch jemand dieses Problem?

Haben Sie schon einmal eine solche Nachricht erhalten, wenn Sie Videos zu Instagram hochladen? Wenn ja, kann instagram video hochladen fehlgeschlagen es sein, dass Sie einen Fehler beim Hochladen von Instagram haben. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, weil dies kein kompliziertes Problem ist und Sie versuchen können, es selbst zu lösen.

Hier sind mehrere Möglichkeiten, um zu beheben, dass Videos nicht zum Instagram-Problem hochgeladen werden können. Geh einfach mit ihnen und versuche, das Problem zu lösen.

Teil 1. Warum kann ich keine Videos in Instagram hochladen?
Teil 2. Tipps zur Behebung von Problemen beim Hochladen von Videos zum Instagram-Problem
Warum kann ich keine Videos in Instagram hochladen?
Wenn Sie keine Videos in Instagram hochladen können, müssen Sie prüfen, ob:

– Die Netzwerkverbindung ist schwach oder schlecht.

– Ihr Instagram-Konto ist gesperrt, gesperrt oder deaktiviert.

– Das Video, das du hochladen wirst, ist eine Verlängerung – nur 60 Sekunden erlaubt.

– Der Inhalt des Videos verstößt gegen die Bedingungen von Instagram.

– Instagram unterstützt das Format des hochgeladenen Videos nicht.

Wenn das Video oder Gerät eines der oben genannten Probleme aufweist, können Sie keine Videos in Instagram hochladen. Aber du kannst das Problem nach den Gründen lösen.

Siehe auch:

Hochladen von Fotos/Videos aus der Galerie in die Instagram Story

Verschiedene Möglichkeiten, Instagrammfotos auf Android zu speichern

Tipps zur Behebung von Problemen beim Hochladen von Videos zum Instagram-Problem
Die Methoden, um das Problem zu beheben, sind einige kleine und gängige Tipps. Du kannst mit den folgenden Mitteln einen nach dem anderen gehen, um es zuerst zu versuchen.

1. Verbinden Sie Ihr Telefon mit einem starken Netzwerk.

Das erste Mittel, das Sie versuchen können, ist, Ihr Telefon mit einem guten und stabilen Netzwerk zu verbinden. Um die Netzwerkverbindung anzupassen, können Sie unter Einstellungen>Wi-Fi oder Mobilfunkdaten die Funktion ausschalten und wieder aktivieren. Dies bedeutet, dass das Netzwerk, das Sie verbinden, aktualisiert werden kann. Wenn jedoch das Signal Ihrer angeschlossenen Wi-fi- oder Telefondaten zu schwach ist, müssen Sie in diesem Fall andere Verbindungen verwenden.

WiFi auf Android aktivieren

2. Starten Sie Ihr Handy neu

Das zweite Mittel ist ein Neustart der Vorrichtung, die alle Hintergrundanwendungen stoppen und die Einstellungen und Daten auf dem Telefon aktualisieren kann. Dies wäre sehr einfach – Sie müssen nur die Ein-/Aus-Taste Ihres Telefons gedrückt halten und dann die Ein-/Aus-Taste erneut drücken, um das Gerät neu zu starten. Danach können Sie zu Instagram gehen und versuchen, ein Video hochzuladen, um zu überprüfen, ob es jetzt funktioniert.

3. Caches von Instagram löschen

Die Ausführung von Instagram würde einige Caches auf dem Gerät erzeugen. Und diese Caches würden den Betrieb der Anwendung manchmal unterbrechen. Daher ist das Löschen der Caches von Instagram auch eine Möglichkeit, den Upload von Instagram-Videos zu beheben. Die detaillierten Schritte sind die Navigation zu Einstellungen>Anwendungen>Instagram>Caches löschen. Klicken Sie einfach auf die Option, um die Caches zu löschen und die App läuft reibungslos.

4. Instagram neu installieren

Eine weitere Möglichkeit ist, dass es einige Fehler oder Probleme mit Instagram gibt. Um dieses Problem zu lösen, können Sie versuchen, die Anwendung auf Ihrem Handy zu entfernen und neu zu installieren. Gehen Sie einfach zu Settings> Apps> Instagram> Uninstall, um das Programm vom Gerät zu löschen. Danach können Sie im Google Play Store das neueste Instagram herunterladen und auf Ihrem Handy installieren. Dann kannst du die installierte App öffnen und ohne Probleme Videos hochladen.